Stiftskirche St.Materniani et St.Nicolai Bücken

Das Bücker Kulturspektakel steht dieses Jahr im Zeichen des  500jährigen Reformationsjubiläums.

Am 2./3. September  heißt es daher: „Ohne Thesen nix gewesen!“ 


Am 22. Mai wurden die Puzzle-Teile, die Hartwig Riedemann vom VVV erstellt hat, ausgegeben.                                                         

Aus diesem Anlass steht das diesjährige Kulturspektakel, mitgestaltet von den Vereinen und Institutionen unseres Kirchspiels, unter dem Thema Reformation. Vorab gibt es noch zwei Workshops für Jugendliche:


Poetry-Slam- Workshop  „Meine These – meine Worte"                                                                                                                                                    

Samstag, 12. 08. 2017, 9- 12 und 14 – 16 Uhr  im ev. Gemeindehaus, Marktstraße 22. Entdecke deinen Wortschatz und teile mit anderen, was dein Herz bewegt. Tobias Kunze aus Hannover ermutigt euch und zeigt euch Techniken, wie man Schreibstil und Performance entwickeln kann. Der Workshop richtet sich an Jugendliche ab 15 Jahren, die Lust am Schreiben und Dichten haben: es können max. 20 Leute teilnehmen. Daher schnell anmelden. Teilnehmerbeitrag für das Mittagessen: 5 €


Workshop „Gott und die Gottesbilder“

Freitag, 25. 08. 2017, 18.00 Uhr,  im Gemeindehaus, Marktstraße 22: Mit Pablo und Linda Hirndorf (www.atelier-hirndorf.de), Jugendlichen des Jugendkreises Bücken, Konfirmierten und interessierten Gästen. Martin Luther hat vor 500 Jahren klargestellt, dass jeder Mensch allein Gott verantwortlich ist. Jeder kann persönlich zu Gott kommen. Wie stehe ich Gott gegenüber? Wie stelle ich mir Gott vor? – Mit Pinseln und Acrylfarben können hier Jugendliche ihre Vorstellungen auf großformatigem  Malgrund umsetzen. Das kann gegenständlich oder abstrakt sein.

 
Das KULTURSPEKTAKEL startet am Samstag dem 2.9. in der Kirche:
  • Den Auftakt um 17 Uhr mit Auftritten  der Chöre gestalten Renata von Lingen und Frauke Buchroth. Dies geschieht in der Kirche, wo Pastor Paul-Gerhard Meißner alle zum Kulturevent begrüßen wird.
  • Gleichzeitig öffnen auf dem Marktplatz die Essens- und Getränkestände. Bei „Käthering“ und  original Bücker „Eselsbräu“ können die Besucher die mittelalterlichen Speiserezepte probieren.
  • Jonas (Keyboard) und Justus (Saxophon) werden mit musikalischen Einlagen die Ohren verwöhnen.
  • Gegen 18.15 h werden auf der Bühne auf dem Marktplatz die Puzzle-Teile aus den Dörfern und Dorfgemeinschaften mit Thesen zur Zukunft präsentiert und zusammengetragen.  
  •  Am Abend werde Platz und Kirche von mit Lichtinstallationen von Hans und Gustav in Szene gesetzt.
  • Ein „Rudelsingen“ motiviert alle zum mitmachen.
  • Die Schauspielerin Elisabeth Haug wird um 20 Uhr „Die Tischreden der Katharina Luther“ auf der Bühne auf dem Marktplatz vortragen. Dabei setzt sie Herz und Verstand gleichberechtigt ein und regt so eine sensible und spannende Glaubensdebatte an. Ihre Gedanken greifen Luthers Thesen auf, spiegeln sie wider, denken sie weiter und transportieren sie ins Heute.
  • ChoralConcert  führt  um 22 Uhr in der Kirche das 90minütige spannend-musikalische Darbietung „Ich, Martin Luther“ auf. Drei hochkarätige Musiker aus Rostock und ein Schauspieler aus Berlin spielen und singen Wegstationen Martin Luthers in einer speziell dazu illuminierten Kirche

  • Am Sonntag, 3. 9., wird dann um 11 Uhr im Gottesdienst ein Thesenbild von Henning Diers gemalt. Der Posaunenchor und die Flötengruppe werden musikalisch mitwirken.
  • Anschließend bitten wir „zu Tisch bei Käthe“. Dafür stehen Tische und Bänke bereit. Und von den kulinarischen Köstlichkeiten, die die Vereine und Organisationen vorbereitet haben, kann wieder probiert werden. Bei musikalischer Untermalung kann man zwanglos plaudern.
  • Die Plakataktion der Grundschule Bücken "Wogegen protestiere ich?" wird auf der Bühne präsentiert
  • Die Aktion "Gottesbilder" der Jugendgruppe zusammen mit dem Atelier Hirndorf, Warpe, wird vorgestellt.
  • Auf einer Spray-Wand, kann man seine persönliche These zum Zustand der Welt niederschreiben, oder auch einen Wunsche/Satz für  jemanden zur Ermutigung.
  • 15.30 h: "Meine These für dich!" Die Postkarten-Aktion zum Abschluss auf dem Kirchplatz. Bunte Luftballons fliegen in die Umgebung.
Wir wünschen uns gute Begegnungen, offene Gespräche und anregende Impulse! Weiteres entnehmen Sie bitte der Presse und unserer  Webseite: www.kirche-buecken.de


Finale: „bilder95thesen“  am 29. Oktober um 14 Uhr in Wechold                                                                                

95 Bilder zu den 95 Thesen Martin Luthers, die er am 31. Oktober 1517 gegen den Ablass veröffentlichte entstehen seit letztem Jahr.
Die These 95 wird in Bücken im Gottesdienst am 22. Oktober vorgestellt.
Und am 29. Oktober um 14 Uhr  in Wechold erleben wir das Finale in der Kirche.
Diesen Termin sollten Sie sich jetzt schon vormerken!!!!

Denn  dann werden alle 95 Bilder zu einem großen Bild zusammengefügt, dann enthüllt und der Öffentlichkeit präsentiert werden.